Aktuelles der Gemeinde Aschheim und der Freien Wähler Aschheim/Dornach e.V.

Mi

06

Nov

2019

Ihre Kandidaten für die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl 2020

Ihre Kandidaten für die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl am 15. März 2020!

 

Geben Sie uns Ihre Stimme denn wir stehen für

  • Transparenz und Bürgernähe
  • Wachstum mit Augenmaß
  • Gemeindlichen Wohnungsbau
  • Belebung des Ortskerns
  • Erweiterte Energieinitiative

 

FW20_V18 Public.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.1 MB

Mi

06

Nov

2019

Wir sind auf Facebook

Ab jetzt sind wir auch auf Facebook!

 

Wir gehen nun den nächsten Schritt, damit Sie uns besser kennenlernen und auf dem Laufenden über unsere Arbeit bleiben können.

 

Sie sehen was uns bewegt, was wir tun, wofür wir stehen und können mit uns in den Dialog treten.

 

Weiter geht's unter

https://www.facebook.com/FreieWaehlerAschheimDornach

 

Mi

30

Okt

2019

Unser Bürgermeisterkandidat stellt sich vor!

Der Bürgermeisterkandidat der Freien Wähler Aschheim/Dornach stellt sich vor.

 

Erfahren Sie mehr über Eugen Stubenvoll und seine Ziele unter www.eugen-stubenvoll.de

Mi

23

Okt

2019

Presseerklärung zur Aufstellungsversammlung

Presseerklaerung der Freien Wahler Aschh
Adobe Acrobat Dokument 282.0 KB

Mi

24

Jul

2019

FW Aschheim/Dornach e.V. haben Eugen Stubenvoll als Bürgermeisterkandidat gekürt

Eugen Stubenvoll
Eugen Stubenvoll

Anlässlich der Aufstellungsversammlung der Mitgliederversammlung der Freien Wähler Aschheim/Dornach e.V. am 24. Juli beim Schäfflerwirt in Aschheim, wurde Eugen Stubenvoll, 59, Amtsrichter aus Dornach, mit überwältigenden 97% der Stimmen zum Bürgermeisterkandidaten gewählt. 

 

Überzeugt hat er bereits als der Gewinner im Rahmen des Bürgerentscheides der Straßenerschließung, mit den Themen des abgestimmten Wahlprogramms und dem klaren Willen, die FW zur Mehrheit zu führen.

 

Damit sind die Freien Wähler die erste politische Gruppierung in der Gemeinde, die ihren Bürgermeisterkandidaten vorstellen und den Wahlkampf in Aschheim / Dornach offiziell eröffnen.

 

Die Aufstellungsversammlung zur Wahl der 20 Gemeinderatskandidaten findet im Herbst statt. Durch den erfreulichen Zulauf von mehr als 60% neuer Mitglieder in den letzten Monaten auf nun beachtliche 83 Mitglieder kann die bereits fertig gefüllte Kandidatenliste nochmals optimiert werden.

 

Im Rahmen der Versammlung wurde auch bekannt, dass sich mindestens zwei Mitglieder um die Aufstellung für die Kreistagsliste der FW Landkreis München bewerben. Das sind Blanka Lausch, Heilpraktikerin und Robert Ertl, FW Gemeinderat und Fraktionschef, beide aus Aschheim.

2019-07-24 Stubenvoll.pdf
Adobe Acrobat Dokument 909.1 KB
mehr lesen

Mi

24

Jul

2019

Auf geht's zum Landtagsbesuch!

 

Eugen Stubenvoll von den Freien Wählern Aschheim/Dornach lädt die Bürger von Aschheim und Dornach zu einem Besuch mit Führung und anschließendem Abendessen in den bayrischen Landtag ein!

 

Mittwoch, 25. September 2019 von 15 bis 20 Uhr

 

Es stehen 25 Plätze in Reihenfolge der Anmeldungen zur Verfügung.

 

Jetzt gleich Informationen anfordern unter info@fw-aschheim.de oder eine Nachricht hinterlassen unter 089-7167-8844.

 

Freuen Sie sich auf ein paar informative Stunden im Landtag!

 

Anzeige ONB Landtag 2019 V1.5.pdf
Adobe Acrobat Dokument 297.5 KB
mehr lesen

Mo

27

Mai

2019

Presseerklärung der Freien Wähler Aschheim/Dornach e.V.: 31 neue Mitglieder

Übergabe von 31 Mitgliedsanträgen
Übergabe von 31 Mitgliedsanträgen

Am 27.05.2019 übergab Eugen Stubenvoll, der Initiator der Bürgerinitiative Straßenerschließung Aschheim/Dornach, den Freien Wählern Aschheim/Dornach e.V. 31 neue Mitgliedsanträge.

Wir Freien Wähler freuen uns über den Mitgliederzuwachs und vor allem über das damit ausgesprochene Vertrauen gegenüber unserer Arbeit im Gemeinderat. 

Presseerklaerung der Freien Wahler Aschh
Adobe Acrobat Dokument 256.9 KB
mehr lesen

Mo

13

Mai

2019

Antrag der Freien Wähler Aschheim/Dornach auf Aufschiebung des Rathausabbruches

 

Die Freien Wähler Aschheim / Dornach stellen den Antrag, den Abbruch des Aschheimer Rathauses aufzuschieben. 

 

Antrag Kein Rathaus Abriss 20190513.pdf
Adobe Acrobat Dokument 155.7 KB
mehr lesen

Di

23

Apr

2019

Antrag der Freien Wähler Aschheim/Dornach zur Überprüfung der Beitragserhebungspflicht aller Altstraßen

 

Die Freien Wähler Aschheim / Dornach stellen einen Antrag zur Überprüfung der Beitragserhebungspflicht aller Altstraßen durch den Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband. 

 

2019-04-23 Antrag Ersterschließungsbeitr
Adobe Acrobat Dokument 214.4 KB
mehr lesen

Di

02

Apr

2019

Dringlichkeitsantrag der Freien Wähler Aschheim/Dornach

 

Die Freien Wähler Aschheim / Dornach stellen einen Dringlichkeitsantrag zur Aufhebung des Grundsatzbeschlusses vom 28.02.2019 „Rathaus Aschheim / Neubau oder Sanierung“ und Neubewertung aufgrund einer neuen fachlichen Einschätzung. 

 

Da eine neue Stellungnahme des Planers vorliegt, ist es nach der Geschäftsordnung möglich (und geboten) einen bereits abgestimmten Beschluss erneut zu besprechen.

 

Hier der Antrag:

1b Dringlichkeitsantrag Aufhebung Grunds
Adobe Acrobat Dokument 671.8 KB
mehr lesen

Fr

15

Feb

2019

Der neue Reißnagel vom Februar 2019 ist online

Themen dieser Ausgabe:

  • Zustand der S-Bahn-Haltestellen
  • Rathaus - Neubau oder Sanierung
  • Neuer REWE Aschheim
  • Flohmarkt am 09. und 10.11.2019
  • Faschingsbeilage
RN-Feb2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.4 MB

Fr

09

Feb

2018

Stellungnahme zur Prioritätenliste der gemeindlichen Hochbaumaßnahmen und des Wohnungsbaus

Die Stellungnahme der Fraktion der Freien Wähler Aschheim/Dornach zur Prioritätenliste der gemeindlichen Hochbaumaßnahmen und des Wohnungsbaus können Sie hier nachlesen

 

Do

25

Jan

2018

Unterstützung des Volksbegehrens der FREIEN WÄHLER Bayern zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge (Strabs) durch die Freien Wähler Aschheim/Dornach

Für weitere Informationen anklicken!
Für weitere Informationen anklicken!

Die FREIEN WÄHLER Bayern haben auf einer extra einberufenen Landesversammlung kurz vor Weihnachten 2017 beschlossen, gemeinsam mit zahlreichen Verbänden und Bürgerinitiativen in Bayern (Bündnispartner) die Unterschriften-sammlung für die Zulassung eines Volksbegehrens zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge (Strabs) zu starten.

 

Mit der Einleitung eines Volksbegehrens soll der Druck auf die Staatsregierung solange aufrecht erhalten werden, bis ein Gesetzentwurf zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge im Landtag verabschiedet wird.

 

Die Freien Wähler Aschheim/Dornach unterstützen dieses Vorhaben. Sie können sich unter diesem Link umfassend über das Vorhaben informieren und erhalten von uns bei Bedarf Unterschriftslisten bis zu 3 bzw. 35 Unterschriften sowie entsprechende Hinweisblätter. Die mit ihrer Unterschrift versehenen Unterschriftslisten können Sie in den Briefkasten der Freien Wähler Aschheim/Dornach am kulturellen Gebäude einwerfen (Münchner Straße 8 in Aschheim). Wir sammeln die unterzeichneten Unterschriftslisten und leiten diese weiter. 

 

UNTERSTÜTZEN SIE UNS!

UNTERSCHREIBEN SIE GEGEN DIE STRAßENAUSBAUBEITRÄGE!

Fr

29

Sep

2017

Wechsel in der Gemeinderatsfraktion der Freien Wähler

Der Fraktionsvorsitzende Robert Ertl bedankt sich bei Ina Reichel
Der Fraktionsvorsitzende Robert Ertl bedankt sich bei Ina Reichel

Aufgrund ihres Umzuges von Aschheim nach Ostfriesland hat unser Fraktionsmitglied Ina Reichel in der Gemeinderatssitzung vom 29.09.2017 nach rund dreieinhalb Jahren ihr Amt als Gemeinderätin niedergelegt.

 

Die Freien Wähler Aschheim/Dornach bedanken sich sehr herzlich für die stets konstruktive Zusammenarbeit und die geleistete Arbeit.

 

Wir wünschen Ina Reichel sowohl persönlich als auch beruflich alles Gute für die Zukunft. 

Der erste Bürgermeister Thomas Glashauser gratuliert dem neuen Gemeinderatsmitglied Christian Böltl
Der erste Bürgermeister Thomas Glashauser gratuliert dem neuen Gemeinderatsmitglied Christian Böltl

Als erster gewählter Listennachfolger von Ina Reichel hat sich Christian Böltl im Schreiben vom 28.07.2017 bereit erklärt, die Nachfolge in den Gemeinderat anzunehmen. 

 

Der Gemeinderat hat gemäß Art. 48 Abs. 3 Satz 2 des Gemeinde- und Landkreiswahlgesetzes (GLKrWG) das Nachrücken von Herrn Böltl in seiner Sitzung vom 29.09.2017 einstimmig beschlossen. 

 

Nach der Vereidigung gem. Art. 31  Abs. 4 der Gemeindeordnung durch den ersten Bürgermeister Thomas Glashauser gratulierte dieser dem neu hinzu gekommenen Gemeinderatsmitglied. Herr Böltl gehört dem Gemeinderat somit bis zum Ende der Wahlperiode im Jahr 2020 an. 

 

Die Freien Wähler Aschheim/Dornach gratulieren Christian Böltl zu seiner  Ernennung und wünschen ihm eine gute Hand bei allen anstehenden Entscheidungen. 

Fr

28

Apr

2017

Die Freien Wähler Aschheim/Dornach e.V. stellen sich auf für die zweite Hälfte der Gemeinderatsperiode und für die nächste Gemeinderatswahl

Der neue Vorstand der Freien Wähler von l. n. r.: Uli Justen, Sieglinde Liebl, Bernhard Goldemund, Sepp Lausch, Manfred Laux, Armin Liensberger; nicht im Bild: Andy Leube, Günter Sassmann u. Hans Rechl
Der neue Vorstand der Freien Wähler von l. n. r.: Uli Justen, Sieglinde Liebl, Bernhard Goldemund, Sepp Lausch, Manfred Laux, Armin Liensberger; nicht im Bild: Andy Leube, Günter Sassmann u. Hans Rechl

Am 28.04.2017 fanden die dreijährigen Vorstandswahlen der Freien Wähler statt. Eigentlich wäre es schon im Oktober 2016 so weit gewesen, damals wurde jedoch entschieden, diese Wahlen besser auf die Gemeinderatswahlen abzustimmen und sie nach und nicht kurz vor diesen stattfinden zu lassen, um einem stabilen Team die Organisation des Wahlkampfs zu ermöglichen, das sich nicht mitten in der heißen Phase des Wahlkampfs neu zusammenfinden muss.

Die Änderungen im neuen Vorstand: neu ist die Position des stellvertretenden Kassiers bzw des stellvertretenden Schriftführers; es gibt 3 statt bislang 4 Beisitzer.

mehr lesen

Mo

13

Feb

2017

Stellungnahme zur 40. Änderung des Flächennutzungsplans, Ausweisung von Fl.-Nr. 244 als Sondergebiet Einzelhandel - REWE

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

die Änderung von Wohngebiet in ein Sondergebiet Einzelhandel - zukünftiger REWE Standort - wurde von uns Freien Wählern sehr kontrovers diskutiert. Die drei Unterzeichner haben in allen Verfahrensschritten KEINE Zustimmung gegeben! 

 

Für uns ist dieser Standort eindeutig falsch gewählt und ortsplanerisch ein großer Fehler!

 

mehr lesen

Fr

14

Okt

2016

Antrag der Freien Wähler: Keine Beschlüsse nach der gesetzlichen Sperrfrist zu einem Schlachthof / Fleischhandelszentrum

Die Freien Wähler Aschheim/Dornach stellen den Antrag, dass auch nach der gesetzlichen einjährigen Sperrfrist keine Beschlüsse zur Ansiedlung eines Schlachthofes oder Fleischhandelszentrums getroffen werden. 

 

Den vollständigen Antrag einschließlich der Begründung können Sie hier nachlesen: 

2016-10-18 Antrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 244.1 KB
mehr lesen

So

09

Okt

2016

Wegweisendes Ergebnis bei dem von den Freien Wählern initiierten Bürgerentscheid 'Ansiedlung eines Schlachthofes' / Wahlbeteiligung auf Rekordhöhe

Die Initiatoren des Bürgerbegehrens v.l.n.r. Günter Sassmann, Sabine Freser-Specht, Bernhard Goldemund, Sabine Maier, Robert Ertl und Andy Leube (Copyright Bild: AK Redinger)
Die Initiatoren des Bürgerbegehrens v.l.n.r. Günter Sassmann, Sabine Freser-Specht, Bernhard Goldemund, Sabine Maier, Robert Ertl und Andy Leube (Copyright Bild: AK Redinger)

In dem 2014 verabschiedeten "Programm 2014 - 2020“ haben die Freien Wähler Aschheim / Dornach versprochen, sich dafür einzusetzen, dass Aschheim eine Gemeinde mit ländlichem Charakter und charmantem Flair bleibt und in diesem Sinne weiter ausgebaut wird.

 

Unsere Arbeit, mit überzeugenden Argumenten die Ansiedlung eines Schlachthofes in Aschheim zu verhindern, hat das Ergebnis des Bürgerentscheides vom 09.10.2016 mehr als belohnt.

 

Das detaillierte Ergebnis können Sie hier einsehen.

Fr

16

Sep

2016

Reißnagel / Sonderveröffentlichung zum Stand der Schlachthofdebatte

In dieser Sonderveröffentlichung des Reißnagels berichten wir über den aktuellen Stand der Schlachthofdebatte und stellen Ihnen unsere Meinung zu den 'Argumenten' der Schlachthofbefürworter dar. 

 

Des weiteren informieren wir Sie über das richtige Befüllen des Stimmzettels, wenn auch Sie gegen die Ansiedlung eines Schlachthofes in Aschheim sind. 


Hier können Sie sich die Sonderveröffentlichung des Reißnagels herunterladen!

Do

28

Jul

2016

Rücknahme der Zulässigkeit des Bürgerbegehrens durch die Rechtsaufsicht des Landratsamtes München

Die Rechtsaufsichtsbehörde hatte die Fragestellung unseres Bürgerbegehrens im letzten Halbsatz der Teilfrage 2 bemängelt. Mit diesem Punkt forderten wir die Abänderung eines etwaig bestehenden Bebauungsplans, d.h. die Herausnahme des Schlachthofes. Eine Änderung eines Bebauungsplans könne jedoch nur unter Abwägung aller beteiligter Interessen erlassen oder geändert werden. Unser Wortlaut verpflichtete die Gemeinde hingegen ohne Weiteres zur Änderung, d.h. ohne eine Interessenabwägung. Das ist schon sehr „juristisch“ gedacht, aber vom Gesetzeswortlaut her ein mögliches Argument.

Da wir heute wissen, was bei Formulierung unseres Bürgerbegehrens noch nicht klar war, nämlich dass zum Abstimmungszeitpunkt gar kein Bebauungsplan existiert, war die einfachste Lösung, den beanstandeten Halbsatz des Punkt 2 einfach wegzulassen.

 

Hierüber wurde inzwischen mit der Gemeinde Einvernehmen erzielt.

Geändert hat sich damit für uns in der jetzigen Situation gar nichts – und das Landratsamt ist trotzdem zufrieden.

 

Am 25. August 2016 wird der Gemeinderat über die vereinbarte Korrektur der Fragestellung des Bürgerbegehrens, über die Fragestellung des Ratsbegehrens sowie die Bürgerentscheidsatzung beschließen.