Aktuelles der Gemeinde Aschheim und der Freien Wähler Aschheim/Dornach e.V.

Do

08

Okt

2020

Antrag zur Prüfung einer Fahrradüberdachung am Caritas Kindergarten Uttastraße

Der Wunsch nach einer Überdachung des Fahrradabstellplatzes wurde an uns herangetragen. Hintergrund hierfür ist die Tatsache, dass immer mehr Erzieherinnen mit dem Fahrrad zur Arbeitsstätte kommen. Die teils sehr hochwertigen Fahrräder (E-Bikes) sind somit das ganze Jahr über den widrigen Wetterbedingungen schutzlos ausgesetzt. Als fahrradfreundliche Kommune und Förderer des Radverkehres darf nicht alleine der radverkehrstaugliche Ausbau der Wege, sondern auch das Parken der Räder beleuchtet werden.

Caritas.pdf
Adobe Acrobat Dokument 343.6 KB

Di

08

Sep

2020

Anträge Altstraßen und Campus Dornach

Unsere zwei Anträge für Information zu Altstraßen und dem Mobilitätskonzept zum geplanten Campus in Dornach:

Stellplätze Campus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.5 KB
mehr lesen

Mo

31

Aug

2020

Pressemitteilung Bauvorhaben Karl-Hammerschmidt-Straße Dornach

Wir möchten detaillierter begründen, warum wir der Bebauungsplanänderung für den Bau eines Bürokomplexes mit 3.500 Arbeitsplätzen an der Karl-Hammerschmidt-Straße in der beratenden Bau- und Planungsausschusssitzung am 18.08.2020 nicht zustimmen konnten.


Natürlich sind auch wir begeistert von der Modernität und Offenheit des geplanten neuen Büroparks und selbstverständlich freuen wir uns, wenn sich neues Gewerbe auf brachliegenden Gewerbeflächen ansiedeln will.


Allerdings gibt es noch eine Reihe von Diskussionspunkten, die erläutert werden müssen, bevor es aus unserer Sicht zu einer Zustimmung seitens des Gemeinderates kommen kann. Diese Zeit sollte man sich bei einem Vorhaben dieser Größe, welches einen dementsprechend langen Planungsvorlauf hatte, nehmen.

 

Bis heute konnte leider noch kein Verkehrskonzept vorgelegt werden. Den Ortskundigen ist bekannt, dass in Stoßzeiten heute schon sowohl die S-Bahn als auch die Zubringerstraßen bis zur Kapazitätsgrenze ausgelastet sind.

 

Mit dem Antrag zur Bebauungsplanänderung werden ca. 12% mehr Büroflächen als bisher vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass der Leerstand bestehender Büroflächen in Dornach noch nicht behoben ist und sich heute schon weitere 5000 neue Büroarbeitsplätze im Bau befinden. Mit diesem Vorhaben würde das Gewerbegebiet Dornach dann ca. 8500 zusätzliche Arbeitsplätze erhalten. Mit derzeit bereits 11.000 vorhandenen Arbeitsplätzen bedeuten 8.500 weitere Arbeitsplätze fast eine Verdoppelung des Angebots.

 

Aus diesen Gründen erlauben wir uns, um die bestmögliche Lösung für Aschheim zu ringen.

 

FW_Presseerklärung_Karl Hammerschmidt.
Adobe Acrobat Dokument 344.9 KB

Do

13

Aug

2020

100 Tage im neuen Gemeinderat

Für viele von uns ist der 15. März, der Tag der Gemeinderatswahl, gefühlt eine Ewigkeit her, markiert er doch den letzten Tag, bevor Bayern in die erste Phase des Corona Lockdowns geschickt wurde. Zwar blieb uns noch einige Zeit bis zur konstituierenden Sitzung, doch waren wir gut beschäftigt, da wir uns zum Ziel gesetzt hatten, die Geschäftsordnung der Gemeinde Aschheim gänzlich zu überarbeiten und die Ausschüsse neu zu gestalten. Das natürlich über Videokonferenzen.

 

Der große Tag der konstituierenden Gemeinderatssitzung fand am 7. Mai statt. Im feierlichen Rahmen wurden auch unsere drei neuen Gemeinderäte vereidigt und, was uns ganz besonders freut, Robert Ertl einstimmig als zweiter Bürgermeister gewählt.

 

Jetzt ging es richtig los: Gleich in der ersten Gemeinderatssitzung trumpften wir mit drei Anträgen auf: Wir streben mittelfristig die Erweiterung des betreuten Wohnens an, die Gemeinde wurde gebeten, ein Gesamtkonzept zur Gestaltung des Sportparks, inklusive eines Neubau des Sportheims, zu erarbeiten und wir setzten mit den neuen Mehrheitsverhältnissen eine gutachterliche Neubewertung des Rathausabrisses durch.

 

Und dann kam Wirecard.

 

Reichte es nicht, dass die Corona Auswirkungen unsere Gemeinde erwartungsgemäß vor einigen Herausforderungen stellen werden, ging jetzt auch noch einer unserer größeren Gewerbesteuerzahler in die Insolvenz, und in was für eine. Plötzlich war Aschheim der Nabel der Welt, der Ort, den eine hanseatische Zeitschrift verächtlich (oder neidvoll?) als „Kaff“ bezeichnete, so dass eine große heimische Tageszeitung zur Ehrenrettung herbeieilte. Schlagartig fanden überregionale Journalisten den Weg in unseren Ort, bemühten sich um ein Interview und um eine Einschätzung der Lage durch die Gemeinde und deren Gemeindevertreter.

 

Ja, wir sehen kräftige finanzielle Auswirkungen der Wirecard Insolvenz auf die Gemeinde zukommen, dazu braucht es keine Glaskugel sondern eher einen Blick in den Bundesanzeiger. Wir wissen aber auch, dass wir in einer attraktiven Gegend wohnen, in herrlicher Landschaft, im Speckgürtel von München, mit exzellenter, wenn auch ausbaufähiger Verkehrsanbindung und mit einem interessanten Gewerbesteuersatz. Somit sind wir absolut zuversichtlich, dass es uns gelingen wird, trotz der Veränderungen der Arbeitsgewohnheiten, die Corona mit sich bringt, neue Gewerbesteuerzahler in unsere Gemeinde zu bringen.

 

Eine grundsätzliche Herausforderung sehen wir aber darin, die richtige Balance zwischen Wachstum und Stillstand zu finden. Wer die Tagesordnungspunkte des Bau- und Planungsausschusses in den Ortsnachrichten oder in dem nun für die Öffentlichkeit zugänglichen Ratsinformationssystem [1] verfolgt, weiß um die Rasanz, mit der neue Bebauungspläne aufgestellt werden sollen. Für uns Freie Wähler muss Bevölkerungs- und Gewerbewachstum aber immer mit der Erweiterung bestehender Infrastruktur einhergehen.

 

Die Auswirkungen von Corona und die Wirecard Insolvenz bedeuten sicherlich, dass wir mit Großinvestitionen derzeit etwas vorsichtiger agieren müssen. Deshalb haben wir die Gemeinde gebeten, eine Liste der größeren Vorhaben zu erstellen. Basierend darauf, und den Entwicklungen in den nächsten Monaten, werden wir, gemeinsam mit den anderen Gemeinderatsmitgliedern, bereits adressierte und neue Vorhaben sukzessive in die Wege leiten.

 

Ihre Freie Wähler Aschheim Dornach

 

 

[1] Übrigens, unser Antrag von 2016 zur Öffnung des Ratsinformationssystems wurde, nachdem er von einer anderen Partei aufgegriffen wurde, jetzt für gut befunden und umgesetzt, was uns trotzdem sehr freut

So

02

Aug

2020

Anträge zur Vorgehensweise zu Baumfällungen

Unsere drei Anträge für die Vorgehensweise zu Baumfällungen in der Gemeinde da die aktuelle Fällung der Pappeln zwischen Aschheim und Dornach hat zu einigen  Irritationen in der Bevölkerung geführt hat.

Anträge Baumfällungen 20200801 sent.pdf
Adobe Acrobat Dokument 370.9 KB

Mo

27

Jul

2020

Schöne Ferien!

Liebe Aschheimer und Dornacher,

 

seit der konstituierenden Sitzung Anfang Mai, sind wir mit erweiterter Mannschaft im Gemeinderat. 

 

Es ist uns gelungen, die regelmäßig tagenden Ausschüsse wieder von zwei auf vier zu erweitern. Eine Vielzahl von Themen auf der Tagesordnung und lebhafte Diskussionen bis Mitternacht beweisen, dass dies genau die richtige Entscheidung war.

 

Besonders freut es uns, dass es endlich, wie von uns schon 2016 gefordert, ein öffentliches Ratsinformationssystem gibt, über welches sich jeder Bürger direkt informieren kann.

 

Inhaltlich konnten wir im Gemeinderat eine fachgerechte Überprüfung des geplanten Rathausabrisses durchsetzen und eine Bedarfsermittlung zur Erweiterung des Betreuten Wohnens anstoßen.

 

Förderungen für Pedelecs haben wir bereits ausgebaut, das Förderprogramm für

Energieeinsparungen wurde vergrößert. Nach der Sommerpause steht die Erarbeitung eines Gesamtkonzeptes für Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Gebäuden an.

 

Eine Aufzählung aller Details sprengt hier einfach den Rahmen. Natürlich erwarten wir auch, dass die Auswirkungen des Wirecard Wirtschaftskrimis und die von Covid-19, die Pläne der Gemeinde noch kräftig durchschütteln werden. Es bleibt also spannend.

 

Informiert euch einfach über das Ratsinformationssystem, die Ortsnachrichten, oder, auch eine tolle neue Gelegenheit – in der Bürgersprechstunde vor der Gemeinderatsitzung. Die erste Bürgersprechstunde ist nach den Ferien geplant. Wie immer freuen wir uns natürlich, wenn ihr uns direkt kontaktiert.

 

Jetzt wünschen wir euch erst mal eine wunderschöne Ferienzeit. Wir sind natürlich auch in den Ferien für euch da. 

 

Liebe Grüße,

 

Eure Fraktion der Freie Wähler Aschheim Dornach

 

Mo

27

Jul

2020

Antrag zur Prüfung einer Sicherungskozepts für Fußgänger und Radfahrer

Antrag zur Prüfung einer Sicherungsmaßnahme, die das sichere Überqueren der Humboldtstraße am Kreisverkehr der Erdinger Landstraße in Dornach für Fußgänger und Radfahrer gewährleistet.

 

Überweg Humboldtstr.pdf
Adobe Acrobat Dokument 150.8 KB

Do

23

Jul

2020

Das Bürgerinformationssystem (BIS) ist online!

Das Bürgerinformationssystem (BIS) der Gemeinde Aschheim ist online!

 

Hier gehts direkt zum Informationssystem.

 

Als kleine Erinnerung: die Freien Wähler hatten bereits am 4.7.2016 den Antrag dafür eingebracht, was damals mit großer Mehrheit von den anderen Parteien abgelehnt wurde.

Mi

15

Jul

2020

Antrag auf Bekanntgabe der Ergebnisse der Prüfung von Altstraßen

Der Gemeinderat möge beschließen, die Ergebnisse der Prüfung der 2012 bis 2018 abgerechneten Altstraßen

a) dem Gemeinderat in einer öffentlichen Sitzung mitzuteilen,

b) die Prüfergebnisse vorzulegen und

c) den Betroffenen den Abschluss des Verwaltungsverfahrens mittels Verwaltungsakt unter Beifügung der jeweiligen Ausführungen der Kanzlei Becker Büttner Held schriftlich mitzuteilen.

 

Antrag Altstraßen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 158.5 KB

Do

25

Jun

2020

BR3 Bericht zu möglichen Auswirkungen von Wirecard auf die Gewerbesteuer

Wir sehen wegen Corona und Wirecard ein Risiko für die Gewerbesteuereinnahmen, sowohl für künftige, als auch ggf. rückwirkend, falls die aktuellen Ereignisse auf die ausgewiesenen Gewinne durchschlagen.

Daher kommen wir unserer Pflicht nach und sehen uns besonders die grossen Projekte an, um ggf. erneut zu prüfen was notwendig ist oder was man anders und günstiger bewerkstelligen kann.

 

Was im Beitrag falsch ist

Aschheim baut keine Grundschule sondern eine Turnhalle an der Grundschule.

Das Parkhaus für Wirecard wird natürlich nicht kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die Gemeinde hat die nötige Fläche dafür im grünen Wall zu Dornach Ort erlaubt. Eine nicht unumstrittene Maßnahme, um Wirecard in der Gemeinde zu halten.

 

Hier gehts zum Beitrag in der Mediathek vom BR.

 

Am 25.06.2020 vormittags hat Wirecard Insolvenzantrag gestellt. Wer mag schon wenn Befürchtungen sich bewahrheiten.

Di

26

Mai

2020

Unsere neuen Anträge

Unsere Anträge zu Rathaus, Betreutes Wohnen und Sportpark Aschheim sind hier zu finden.

Do

14

Mai

2020

Jetzt kann es losgehen!

In der konstituierenden Sitzung vom 7.5.2020 sind die neuen Gemeinderäte vereidigt worden. Jetzt kann es losgehen!
Bilder der Eintragung in das Goldene Buch der Gemeinde nach den Vereidigungen und die Besetzung der neuen Ausschüsse finden Sie hier.

Sa

09

Mai

2020

Übersicht in welchen Funktionen, Ausschüssen und Zweckverbänden unsere Gemeinderäte für die Bürger vertreten sind

Die Übersicht, in welchen Funktione, Ausschüssen und Zweckverbänden wir als Freie Wähler für unsere Bürger vertreten sind, finden Sie hier.

Wenn Sie mit unseren Gemeinderäten in Kontakt treten möchten, besuchen Sie bitte die folgende Seite mit den entsprechenden Kontaktmöglichkeiten: Unsere Gemeinderäte

Mo

30

Mär

2020

Vielen Dank!

Wir, Eugen Stubenvoll und die Freien Wähler, möchten uns bei den Bürgerinnen und Bürger für das entgegengebrachte Vertrauen in den beiden Wahlgängen herzlichst bedanken. Es hat für den Bürgermeister knapp nicht gereicht, aber wir können durch Ihre Stimmen im Gemeinderat einiges bewegen.

mehr lesen

Mi

25

Mär

2020

Meine 100 ersten Tage als Bürgermeister

Di

24

Mär

2020

Unterstützung Schwabinger Krankenhaus Pflegepersonal, Ärzte und Reinigungskräfte "Ost4SchwabingerPflege"

Eine Initiative, die man unterstützen muss!

 

Details auf Facebook

 

Vielen Dank im Namen der Freien Wähler.

Do

19

Mär

2020

Eugen Stubenvoll zur Stichwahl

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

wir gehen durch schwierige Zeiten und vieles was bis vor kurzem normal und üblich war, ist heute ganz anders.

 

Wir verhalten uns alle verantwortungsvoll wenn wir unsere sozialen Kontakte auf das extreme Minimum einschränken.

 

Deshalb wende ich mich auch per Video-Botschaft an Sie.

 

Aber wir können unseren Lieben auch schreiben, wir können Sie anrufen, Sprachnachrichten senden, die sozialen Medien nutzen und damit trotzdem engen Kontakt halten!

 

Je konsequenter wir uns jetzt verhalten, desto schneller überstehen wir die aktuelle Krise und können uns weiter um die Zukunft aller kümmern.

 

Bitte nehmen Sie an der Stichwahl am 29. März teil. Damit dies ohne Gesundheitsrisiko möglich ist, wird die Gemeinde in den nächsten Tagen automatisch an alle Wahlberechtigten die Briefwahl-Unterlagen versenden.

 

Es wird KEINE Wahllokale geben.

 

Ich stehe für einen fairen und ehrlichen Umgang miteinander, für die nötige Bürgernähe und ein konstruktives Miteinander.


Gerne stelle ich mich Ihnen mit dem kurzen Video vor und bewerbe mich um Ihr Vertrauen und Ihre Stimme!


Ich werde Sie nicht enttäuschen!

 

Bleiben Sie gesund!

Ihr
Eugen Stubenvoll

mehr lesen

Do

19

Mär

2020

Unser neues Screenpaper ist online

... oder direkt hier in neuem Fenster ansehen:

Mi

18

Mär

2020

Das Ergebnis im Detail

Das offizielle Ergebnis ist auf der Homepage der Gemeinde Aschheim nachzulesen: Offizielles Ergebnis

 

Mo

16

Mär

2020

Danke!

Eugen Stubenvoll als FW Bürgermeisterkandidat und alle 19 weiteren FW Gemeinderatskandidaten bedanken sich herzlichst bei allen Wählern, Unterstützern und Freunden für das herausragende Ergebnis.

 

Jetzt noch in der Stichwahl für EUGEN als Bürgermeister stimmen und wir können viele Erwartungen schneller umsetzen!